PATCHES OVERLOADED

3/27/2017



Back to the good old & beloved 90's. Der Trend ist überall. Ob auf Jacken, Pullover, Blusen, Jeans u. ä. Bereits als ich klein war, habe ich meine große Obsession zu Patches gefunden! Man kann sie einfach zu allem super kombinieren! Des Weiteren sind sie zu jedem Anlass ein Go-To! Ob zum Coffee-Date oder Schick-Essen-Gehen. 
Seit langem war ich auf der Suche nach meiner perfekten Jeans mit Patches. Irgendwann gab ich meine Hoffnung auf, da keine nach meinen Vorstellungen entsprach. So dachte ich mir, wieso nicht selbst eine eigene kreieren? Wer mich gut kennt, weiß, dass ich es liebe meine Kreativität freien Lauf zu lassen und Dinge selbst zu basteln! Ich liebe diese Individualität, die dadurch entsteht!
So machte ich mich auf die Suche nach Inspirationen auf Weheartit, Instagram, etc. bis ich fündig geworden bin...Auch wenn es mich anfangs sehr viel Geduld gekostet hat, bin ich nun mehr als zufrieden mit meinem Ergebnis! Was meint ihr? 




Jeanshose -  ( klick )
Goldene Schuhe -  ( klick )
Schwarze Schuhe -    ( klick )
Jeansjacke - ( klick )
Tasche - ( klick )




DIY W/ PATCHES


Alles was ihr für das DIY benötigt sind:

Kreativität & Inspiration ( google, weheartit, Zeitschriften etc... )

1x beliebiges Kleidungsstück
1x Bügeleisen
viele verschiedene Patches/ Aufnäher
viele verschiedene Perlen
1x Nadel
1x Garnrolle










Let's get started...


1. Patches aussuchen.
2. Patches so bereitlegen, wie ihr sie auf eurem Kleidungsstück haben wollt.
3. Optimal: Patches leicht mit einem Faden annähen, damit es später leichter ist, das Kleidungsstück linksrum zu bügeln.
4. Perlen einzeln mit einem Faden einfädeln und an die Hose nähen. Beachte dabei, die Enden des verbliebenen Fadens linksrum der Hose zusammen zu knoten.
5. Voilà - fertig ist deine Selfmade Jeans mit Patches! <3












BLUSE - ZARA

LEDERJACKE - ORSAY
TASCHE - MOSCHINO


xx,

Sophie




You Might Also Like

1 Kommentare

Popular Posts

Subscribe